Info-Hotline
Aurica Info-Hotline:
Montag - Freitag
08.00-12.00 Uhr
13.00-16.30 Uhr

0800 2874222
(kostenlos aus dem dt. Festnetz)
  • E-Mail: info@aurica.de
Tee

Goldrutenkraut Tee

Pflanzlicher Arzneitee zur Durchspülung der ableitenden Harnwege bei Harnsteinen und Nierengrieß.

  • harntreibend
  • krampflösend
  • entzündungshemmend

Packungsgrößen:
70 g (PZN 03913149 - Artikel-Nr. 00823)
125 g (PZN 03369036 - Artikel-Nr. 00827)


Download Packungsbeilage 70 g
Download Packungsbeilage 125 g
Vegan
Laktosefrei
Glutenfrei
Zuckerfrei
Aromatenfrei

Aurica Goldrutenkraut Tee, aus den getrockneten, oberirdischen Pflanzenteilen der Riesengoldrute „Solidago gigantea", wird traditionell zur Vorbeugung oder gezielten Behandlung von entzündlichen Harnwegserkrankungen getrunken. Indem er die Nierentätigkeit anregt, erhöht er die Harnmenge, und die Harnwege werden besser durchspült. Dadurch werden mögliche Keime oder Bakterien mit dem Urin ausgeschieden, bevor sie sich ausbreiten und weitere Entzündungen verursachen können. Aurica Goldrutenkraut Tee ist somit die ideale natürliche Hilfe gegen Brennen beim Wasserlassen und ähnliche Beschwerden, die durch Blasenentzündung, Harnsteine oder Nierengrieß verursacht werden.

Wie ist die Zusammensetzung?
Zusammensetzung:
Arzneilich wirksamer Bestandteil: Riesengoldrutenkraut

Wie ist die Anwendung?
Dosierungsanleitung und Art der Anwendung:
Soweit nicht anders verordnet, wird 4 x täglich 1 Tasse des wie folgt bereiteten Teeaufgusses getrunken: 2 Teelöffel Riesengoldrutenkraut (ca. 2,5 g) mit siedendem Wasser (ca.150 ml) übergießen und etwa 10 - 15 Minuten ziehen lassen.

Hinweise: Auf zusätzlich reichliche Flüssigkeitszufuhr ist zu achten.
Bei Blut im Urin und bei Fieber ist ein Arzt aufzusuchen.

Dauer der Anwendung: Beim Anhalten von Beschwerden über 7 Tage hinaus ist ein Arzt aufzusuchen.

Gegenanzeigen: Bei chronischen Nierenerkrankungen soll vor der Anwendung von Goldrutenkraut Tee der Arzt befragt werden. Bei Wasseransammlungen (Ödemen) infolge eingeschränkter Herz- oder Nierentätigkeit ist eine Durchspülungstherapie nicht angezeigt.

Zur Anwendung von Riesengoldrutenkraut in der Schwangerschaft und Stillzeit sowie bei Kindern unter 12 Jahren liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Teeaufgüsse aus Riesengoldrutenkraut sollen daher von diesem Personenkreis nicht getrunken werden.

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln: Keine bekannt.

Nebenwirkungen: Keine bekannt.
Wenn Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

Dieses Produkt ist in jeder Apotheke in Deutschland, bei gut sortierten Fachhändlern und in vielen Internetshops erhältlich. Folgende Packungsgrößen sind derzeit verfügbar:

Goldrutenkraut Tee PZN* Artikel-Nr.
70 g 03913149 00823
125 g 03369036 00827

* Pharmazentralnummer: mit dieser zentralen Nummer können Sie den Artikel in jeder Apotheke in Deutschland (auch online) bestellen.

Woher stammt Goldrutenkraut Tee von Aurica?

Aus Ungarn.

< zurück zur Übersicht Tee